Zusammenarbeit in Hohenems: Verwaltungsverfahren mit GIS integrieren

Zusammenarbeit in Hohenems: Verwaltungsverfahren mit GIS integrieren

Die Integration von Verwaltungsverfahren mit GIS und Instandhaltungsmanagement ist ein weites Feld mit großem Potenzial. In Hohenems in Österreich wird Schritt für Schritt bereichsübergreifend gearbeitet.

Mit ProOffice hat die Stadtverwaltung Hohenems über 300 Hydranten, 2500 Lichtpunkte, 600 Bäume, 170 Energiezählpunkte und 230 Feuerlöscher im Blick. Für jedes einzelne Objekt sind sämtliche anstehende Arbeiten auf Knopfdruck einsehbar, automatisiert koordiniert und auf Knopfdruck als Dokument belegt. So kommt die Stadtverwaltung ihren Prüfpflichten nach und minimiert ihr Haftungsrisiko im Schadenfall.

Mehr dazu und zur geplanten Wanderwegeinstandhaltung sowie Grundstücksdatenbank in der ProOffice Referenzbeschreibung Hohenems



XING LinkedIn

Weitere News Artikel