• Viele verschiedene Aufgaben, <br />eine einfach erlernbare <br />Anwendung

    Die ProOffice Plattform

    Viele verschiedene Aufgaben,
    eine einfach erlernbare
    Anwendung

ProOffice vereint viele Aufgaben im Facility und Infrastruktur Management in einer Software Plattform. Wichtige Arbeitsschritte stehen Ihnen dadurch in immer gleicher Weise zur Verfügung!


Wiederkehrende Arbeitsabläufe effizient durchführen

Egal ob Infrastruktur, Gebäude, Grünanlage, Gerät oder andere Objekte: ProOffice unterstützt Sie bei wiederkehrenden Arbeitsabläufen. Dadurch behalten Sie den Überblick, erledigen diese schneller und sparen wertvolle Ressourcen.

Erfassen

Wert, Standort, Nutzung

Online wie Offline, an andere Business-Systeme gekoppelt und auf Wunsch stets mit Raumbezug.

Planen

Strategie, Wartung, Aufwand

Zuständigkeiten und Aufgaben festlegen. Termine und Fristen setzen. Knappe Mittel vorausschauend planen.

Überprüfen

Maßnahme, Checkliste, Zustand

Zustand per Checkliste kontrollieren. Trends erkennen. Kennzahlen vergleichen. Fehlentwicklungen korrigieren.

Belegen

Sicherheit, Protokoll, Vertrag

Protokolle mit Karten belegen. Verträge überblicken. Kosten und Erträge vergleichen. Rechtssicher dokumentieren.


Geräteunabhängig im Browser arbeiten

ProOffice ist eine Client-Server Software. Das bedeutet: Sämtliche Daten liegen auf einem zentralen Server, die Eingabe erfolgt geräteunabhängig per Browser. Im Außendienst nutzen Sie die Touchscreen & GPS Unterstützung, optional auch offline.


Integrierte Karten und Pläne

Per GIS und CAD Integration verorten Sie Ihre Objekte auf Karten oder Plänen. Dadurch haben Sie Ihre Grundstücke, Verteilerkästen, Grünanlagen, Feuerlöscher und weitere Objekte stets im Überblick.

Adressen mit Open Street Map verorten oder GIS-Daten per Widget integrieren

DXF Gebäudepläne nach Zeichenrichtlinien importieren und so alle Räume überblicken

Im Außendienst per GPS orientieren und Objekte schneller auffinden


Weitere Eckpunkte – kurz und bündig

Folgende Grundfunktionen der Plattform stehen ihnen immer in gleicher Weise zur Verfügung:

Rollenbasierte Benutzerverwaltung

Benutzer mit LDAP Unterstützung verwalten, durch Rollenzuordnungen Berechtigungen, Systemfunktionen, Sichtbarkeiten, Reihenfolgen und Favoriten festlegen. Dokumente und Berichte sicher speichern.

Praxiserprobte Prozess- & Objektstrukturen

Von in langjähriger Projekterfahrung entstandene Prozess- & Objektstrukturen profitieren, vordefinierte Kennwerte, Typen oder Maßnahmenkataloge nutzen, wertvolle Zeit für die Projekteinrichtung sparen.

Flexibles Datenmodell

Unsere Standarddatenmodelle um eigene Merkmale zur Anpassung an individuelle Anforderungen ergänzen, diese ohne Programmierkenntnisse über Konfigurationseinstellungen implementieren.

Schnittstellen und Berichtswesen

Vor- und Nachgelagerte Drittsysteme über EasyConnect einbinden (z.B. Fibu, K5). Externe Anwendungen durch den Integrator anbinden und parametrisiert aufrufen. Mit der integrierte Reporting Engine Berichte in Excel, Word, PDF und anderen Formaten erstellen.

Servicedesk und Terminerinnerung

Meldungen am Service Desk erfassen, bearbeiten, dokumentieren, organisieren und gegebenenfalls Maßnahmen auslösen. Termine im Ampelsystem einsehen und über einen Exchange-Server anbinden.

Dokumentzugriff im Fachkontext

An Objekte gebundene Dokumente in die Datenbank am Server uploaden und am Desktop oder am mobilen Gerät abrufen. Komplette Dokumentenworkflows mittels DMS Schnittstellen aufbauen.

Eigenbetrieb oder Hosting

Betrieb einer eigenen Server-Infrastruktur kann zweckmäßig sein, z.B. weil die inhouse-Speicherung sämtlicher Daten angestrebt ist. Doch auch die Auslagerung in unsere sichere und hochverfügbare Hosting-Umgebung bietet große Vorteile, wie einen geringeren Bedarf an Personal, Know-how oder Bandbreite.

Faires Lizenzmodell

Gerät lizenzieren. Dadurch von moderaten Anschaffungs- und Betriebskosten profitieren – als kleinstrukturierte, lokale bis hin zur globalen Organisation.

Vergleichen Sie uns – wir bieten attraktive Umstiegskonditionen!

Video: Facility- & Infrastrukturmanagement mit ProOffice
Video: Benutzeroberfläche und Workflows der ProOffice Plattform


Zertifizierungen

Wir verfolgen wichtige Marktstandards und richten ProOffice auf die Kundenbedürfnisse aus. ProOffice ist wie folgt zertifiziert:

ProOffice Plattform: GEFMA

Die German Facility Management Association (GEFMA) ist die führende Zertifizierungsautorität für Facilitymanagement in Deutschland.

Eine Zertifizierung erfolgt nach der GEFMA 444 Richtlinie und wird für zwei Jahre erteilt.
ProOffice ist aktuell in 11 der 14 Kriterienkataloge zertifiziert:

  • Plattform
  • Flächenmanagement
  • Instandhaltung
  • Inventar
  • Energie
  • Reservierung
  • Schlüsselverwaltung
  • Vermietungsmanagement 
  • Help- und Servicedesk
  • Reinigung
  • Budgetmanagement und Kostenverfolgung

ProOffice Energie: BAFA Deutschland

Energiemanagement Systeme können durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert werden. Nachdem ProOffice die Bedingungen dafür erfüllt hat, können Sie in Deutschland amtliche Zuschüsse für ProOffice beantragen. Und in anderen Ländern wissen Sie, dass ProOffice "State-of-the-Art" ist.

ProOffice Energie: ISO 50001 konform

In Deutschland ist diese ISO-Norm Voraussetzung für eine teilweise Befreiung von der EEG-Umlage. Große Unternehmen in Österreich müssen ein zertifiziertes Energiemanagement System betreiben oder ein externes Energieaudit durchführen. ProOffice Energie unterstützt ISO 50001 hinsichtlich Erfassung, Analyse, Visualisierung und Überwachung.


Wartung und Systemvoraussetzungen

ProOffice wird laufend gewartet und an aktuelle Software, Betriebssysteme und technologische Entwicklungen angepasst. Dadurch entfallen langfristig aufwendige Migrationstätigkeiten und Sie profitieren stets von unseren funktionalen Innovationen.

Unser Support unterstützt Sie sowohl beim Betrieb als auch bei der Integration in Ihre Unternehmens-IT (aktuelle Systemvoraussetzungen):

  • Rasche Integration in die täglichen Arbeitsabläufe
  • Vorhandene Datenbestände und den Datenbedarf ermitteln, fachlich und monetär die Integrationsaufwände und -nutzen bewerten
  • Dem kontinuierlichen und zielorientierten Systemausbau
  • Kostenintensive Fehler in der Einführungsphase vermeiden, per Kosten-Nutzen Controlling einen wirtschaftlichen Betrieb gewährleisten
  • Schulungen zur Fortführung der Systeme in Eigenregie oder kostengünstige Betreuung durch uns
  • Verfügbare Updates/Releases bewerten und Migrationen organisieren

Alle SynerGIS Plattformen werden in enger Abstimmung entwickelt. So profitieren Sie von den Synergieeffekten:

SynerGIS WebOffice integriert Raumbezug (GIS) in Geschäftsprozesse. Visualisierung, Analyse und Erfassung von ortsbezogenen Daten im Web, mobil oder am Desktop lassen sich so in ProOffice integrieren.

Für Arbeitsplätze mit einem Schwerpunkt auf GIS-Tätigkeiten wie High-End-Erfassung, freie Analyse oder Geodatenmanagement bietet SynerGIS GeoOffice leistungsfähige Desktop-Anwendungen.